Erik Ole Jørgensen

”Wenn ein Möbelpolsterer auch Möbelarchitekt wird, werden die Farben die mit dem Holz zusammengesetzt werden natürlich davon geprägt“

Erik Ole Jørgensen (1927-2002) war ein dänischer Möbelarchitekt, der sich ursprünglich als Möbelpolsterer ausbildete. Der Blick für Farbskalen und Farbkombinationen hat den neuausgebildeten Polsterer umarmt. Einige Jahre später hat er die Ausbildung als Möbelarchitekt angefangen, die er 1948 mit seiner letzten Prüfung an der Kunstgewerbeschule absolvierte. Er hat im Laufe seiner Karriere Möbel sowohl als auch Textilien entworfen. Eines seiner berühmtesten Möbel ist das Gitter-Sofa, das ursprünglich für FDB Möbel entworfen wurde.